Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1294
neuester Beitrag:  20.06.18 11:05
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 32333
neuester Beitrag: 20.06.18 11:05 von: xtrancerx Leser gesamt: 7053536
davon Heute: 1439
bewertet mit 88 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1294    von   1294     
20.06.13 10:12 #1 Nordex vor einer Neubewertung
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  

Bewertung:
88

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1294    von   1294     
32307 Postings ausgeblendet.
08.06.18 08:47 #32309 ach daher, sleupi
ach daher kommt deine fachkenntnis zu strom und dein grosser frust, du hast wohl viel geld und zeit in deutsche solarwerte gesteckt, stichwort solarworld?!

ja, da wäre ich auch immer so schlecht drauf wie du meistens hier im forum.

aber wir hier können nichts dafür, keiner von uns heisst asbeck....  
08.06.18 11:15 #32310 und wieder raus
bin gespannt, wie oft ich hier noch shorten kann.  Und seid ehrlich, ihr tapferen Shareholder! Mit euren Long-Positionen müsst ihr doch verdammt lange warten, bis auch nur annähernd so viel dabei herausspringt, wie ich in den letzen Wochen mit meinen Puts verdient habe. Das ist immerhin ein 5-stelliger Betrag (den ich - zugegeben - zu einem großen Teil mit Gold-Calls einbüßen musste).  

Bewertung:

08.06.18 13:54 #32311 Shorte mal,
hat sich schon mancher auf die Schn... Nase  gelegt.  

Bewertung:

08.06.18 18:15 #32312 Ausbau
...Mit dem Beschluss des Bundestages zur Änderung des EEG gilt auch für Bürgerenergiegesellschaften künftig weiterhin, dass sie sich nur dann mit Projekten an den Ausschreibungen der Bundesnetzagentur beteiligen können, wenn für die Vorhaben bereits eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung vorliegt. Diese Regelung war zunächst nur für die ersten beiden Ausschreibungen im Jahr 2018 vorgesehen. Durch den jetzigen Bundestagsbeschluss verlängert sich diese Regelung bis zur Ausschreibungsrunde am 01. Juni 2020.
https://www.iwr.de/

Jetzt fehlt nur noch die Zusage betreff sondervolumen und die nächste Rakete Zündet :-)  

Bewertung:
3

08.06.18 19:30 #32313 Brazil
Nordex claims Brazil home win
Local tower production provided cost advantage for a 207MW wind farm

http://renews.biz/111397/nordex-claims-brazil-home-win/  

Bewertung:
2

09.06.18 15:16 #32314 falsch
wie auf winpower-monthly nachzulesen und bei der letzten regulären auktion bereits durch unzureichende gebote mit bimsch-genehmigung zu bemerken - ist die genehmigungspraxis in deutschöand deutlich rückläufig bezülich der zahlen

https://www.windpowermonthly.com/article/1466510/...e-auction-dilemma

das macht die preise für windkraft in auktionen zunehmend unattraktiv und die anzahl der projekte limitiert ...

sonderauktionen bringen da nix - weil kein angebot mit genehmigung da ist - das weiss auch das bmwi - weshalb altmaier zurecht keine sonderauktionen voran treibt ...

technologieoffene ausschreibungen werden das problem lösen ...
... nur da gewinnt solar haushoch gegen wind - und das wird dann die projektier im windbereich wiedrrum nicht gerade motivieren mehr - sondern eher weniger projekte durch den teuren genehmigungsprozess zu bringen ...

 
09.06.18 16:30 #32315 ach sleupe

du musst richtig lesen
...
With bigger auction volumes, the chances of winning support should be higher. But if project permitting stays at the current low level, project liquidity at auction would also be low, forcing prices higher.



Die langsame Regionalplanung betrifft überwiegend die drei genannten Bundesländer und ist Speziel für Enercon die da auf  einiges an GW warten ärgerlich.

Die höheren Preise sind gewollt da die Bürgerwindparks 4 Jahre warten wollten um betreff mit niedrigeren Preisen zu Kalkulieren und somit eine Wettbewerbsverzerrung Statt fand deren Ergebnis die Zusätzlichen Volumen sein werden sowie die von mir oben beschriebene Änderung des EEG durch den Bundstagsbeschluss bis Mitte 2020.

Deutschland will doch die Klimaziele einhalten, die Preise steigen wieder, die Margen werden in Bezug auf deutsche Projekte besser. alles Positiv für Nordex,Vestas Siemens und andere :-)

also da kommt noch sehr viel positives für Nordex, und im 3 und 4 Quartal sollen die Umsätze auch höher sein als in den ersten beiden 2018.

Was ist angepeilt 2,4-2,6 MRD  und die Frage bleibt offen in wie weit sich Zusätzliche Volumen da auswirken oder ob da schon die SA Aufträge einbezogen waren, da der Ausblick vor der Genehmigung durch das Gericht in SA betreff Eskom statt fand.

:-) :-) :-)

Also ich sehe das so, wenn jemand den Laden übernehmen will sollte er es tun wenn er billig ist, er gerade wenig verdient, aber durch neue Mühlen in den kommenden Jahren neue AE generieren wird.

Dazu noch die Klausel das Acciona erst ab Spätherbst zukaufen darf.
Sollte es ein anderer versuchen wollen, acciona bewertet Nordex mit über 20€ in den Büchern.

Deren Aktionäre sschauen auch auf den Preis :-)


 

Bewertung:
1

09.06.18 18:05 #32316 50% preisverfall bei in 2018/19
nachdem solar in spanien und deutschland schon deutlich billiger in den auktion war

wird nun nochmal 35% in 2018 und 15% preisverfall in 2019 erwartet

https://www.pv-tech.org/news/...le-prices-set-to-fall-35-in-2018-bnef


da kann wind nicht mehr mit ...

 
10.06.18 12:13 #32317 Diskussion auf Kindergartenniveau
Selbst wenn Solarmodule kostenlos wären, haben sie doch einen entscheidenden Nachteil: In der Nacht und bei unsichtigem Wetter erzeugen sie keinen bzw. fast keinen Strom. Das bedeutet z.B., dass Solarmodule in den Wintermonaten in Deutschland zwischen 16 Uhr nachmittags und 08 Uhr am Morgen nahezu keinen Beitrag zur Stromproduktion liefern.  

Bewertung:
1

10.06.18 14:31 #32318 das kindergartenniveau
erreicht man wohl eher mit so einer argumentation - als ob wind mit 2000 vollaststunden und schlechteren prognosewahrscheinlichkeiten für netzbetreiber besser zu integrieren wäre ...

die lösung liegt auf der hand und die preise für solar+storage liegen in den usa bei ca. 3-3.2 cent/kwh - aber gut manche mögen für so schnelle veränderungen zu senil sein ...

https://www.pv-magazine.com/2018/06/07/...power-in-colorado-proposal/

 
10.06.18 14:41 #32319 Sleupe
Du bist vermutlich voll auf "short!" Anders sind mir deine an den Haaren herbeigezogenen Beiträgen nicht erklärlich.
Verschone uns mit deinen unqualifizierten Beiträgen.
Schreib sie deiner Oma oder Tante- aber bitte, laß uns hier damit in Ruhe!  
10.06.18 15:04 #32320 schreibt jemand
der bei einem laden investiert ist - der in 2018 lauft konsensschätzung -0.34€/aktie verlust macht und für 2019 ein kgv > 100 aufweist ;)

allein das würde mir angst auf der long-seite machen ...

aber nun kommt eben noch druck durch technologieoffene auktionen und massiv fallende solarpreise in 2018/19 hinzu ...

nordex hat schon massive probleme mit dem asp-verfall aufgrund der auktionen ausschliesslich im windssektor - das hier wird der nächste schub im asp-preisverfall karussel ...

also - entweder du hast argumentativ etwas zu bieten - oder geh wieder schlafen und werd'  über nacht arm ...  
10.06.18 22:36 #32321 Fool
Also wenn der Fool positiv über uns schreibt ... dann muss es ja was werden ;-D (oha...)

https://www.fool.de/2018/06/10/...die-kurserholung/?rss_use_excerpt=1  

Bewertung:

16.06.18 13:21 #32322 So den Hexensabbat überstanden
Man hat gut gesehen, dass noch einige Calls entwertet werden sollten.
Nächste Woche geht's weiter aufwärts.  

Bewertung:
1

16.06.18 13:24 #32323 hier der Druck auf den Kurs zum Bewertun.
t  

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
unbenannt.jpg
17.06.18 12:09 #32324 Gedankenspiel
>> nur mal so neben bei ;-D

What if Canada had spent $200bn on wind energy instead of oil?

https://www.theguardian.com/world/ng-interactive/...wable-wind-energy  

Bewertung:
2

18.06.18 06:55 #32325 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.06.18 12:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 
18.06.18 10:01 #32326 Drei neue Aufträge in Spanien
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...winnt-auftraege-spanien

Es ist sehr ruhig geworden hier und das ist auch gut so. Nordex wird seinen Weg gehen.  

Bewertung:

18.06.18 10:40 #32327 3 neue Aufträge...
.. werden mit -3% belohnt - gute Kaufgelegenheit!  
18.06.18 12:21 #32328 die preise für solar
sind in der supply chain im letzten monat um gut 13% eingebrochen ...

... da halten die lcoe-verbesserungen bei nordex in einem ganzen jahr nicht mit ...  
18.06.18 15:44 #32329 AE Meldung
Problem ist doch das Nordex entweder alle oder gar keine AE Meldungen bringen soll .

So denkt manch einer das wäre der einzige Auftrag für dieses Quartal bisher !  

Bewertung:
1

19.06.18 11:36 #32330 Wie ich schon sagte
entweder alle AE oder keine melden ,selbst die Analysten meinen das wären die einzigen AE .

Doch im zweiten Quartal stottert der Motor etwas. Am 24. April konnte ein 147 MW-Auftrag aus Südafrika vermeldet werden, gestern wurde dann eine Bestellung aus Spanien über 95 MW bekannt gegeben. Das ist mager.

https://www.aktien-global.de/top-nebenwerte/..._zweites_quartal-5549/

und das kommt dann dabei heraus .....  
19.06.18 13:31 #32331 @xtrancerx:
Ja da stimme ich dir zu. So entsteht wirklich ein negativer Eindruck.

In Q1 wurden 370 MW offiziell gemeldet (IR-Service) und letztlich kam 1 GW raus
Q2 bisher 242 MW, kann natürlich wieder eine Überraschung werden, aber für die Stimmung ist das es nicht positiv.  
20.06.18 08:10 #32332 AE
Nordex Auftragseingänge

Die Nordex hat eine klare Linie und die heisst:

" einen Auftragseingang erst dann melden, wenn neben dem gültigen Vertrag und Baugenehmigung auch die Anzahlung bei uns eingetroffen ist. "

Das ist manchmal ein langer Weg, der gültige Vertrag ist im Hause aber am anderen wird noch gearbeitet.

 

Bewertung:

20.06.18 11:05 #32333 @alexis62
" einen Auftragseingang erst dann melden, wenn neben dem gültigen Vertrag und Baugenehmigung auch die Anzahlung bei uns eingetroffen ist. "

Ach so dann kommt kurz vor Bekanntgabe der Quartalberichte  die Baugenehmigungen und die Anzahlungen  der Aufträge .... Ne Ne

In Q1 wurden 370 MW offiziell gemeldet (IR-Service) und letztlich kam 1 GW raus  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1294    von   1294     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...