Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 214
neuester Beitrag:  24.02.18 12:33
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 5330
neuester Beitrag: 24.02.18 12:33 von: chriscrosswinner Leser gesamt: 896086
davon Heute: 1233
bewertet mit 25 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  214    von   214     
21.12.10 10:40 #1 Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  214    von   214     
5304 Postings ausgeblendet.
22.02.18 15:14 #5306 Heuschrecken
ProSiebenSat.1 Medien
Netto-Leerverkaufsposition am 22. Februar 2018: 6,16%  (einschließlich der letzten bekannten Position der Parteien, die die Meldelimite unterschritten haben).
Bekannte Short-Positionen, die unter 0,5% fallen, sind nicht mehr meldepflichtig. Es ist daher nicht bekannt, ob diese Positionen nach dem Abschlussbericht noch bestehen und welche Größe sie haben

 0,46% AHL Partners
 2,23% AQR Capital Management
 1,05% Old Mutual Global Investors
 0,45% Owl Creek Asset Management
 0,49% PDT Partners
 0,72% Steadfast Capital Management
 0,76% Tybourne Equity Master Fund

http://shortsell.nl/short/ProSiebenSat1Media/90/archived  
22.02.18 15:25 #5307 Ich dachte
schon ich bin schlimm - aber Welti hat mich längst überholt! ;-)

loooooooooooooooooool  
22.02.18 15:57 #5308 stimmt, dank dem Aktienkurs
scheint unser Poolbay etwas glücklicher geworden zu sein, was sich vor allem positiv auf seine Sprache auswirkt. Schon fast angenehm heute mit ihm... :-)  
22.02.18 16:26 #5309 Na läuft doch
Wenn es dem neuen CEO gelingt zusammen mit General Atlantic das Online Internet Geschäft weiter auszubauen Und vielleicht ein par Start ups  aus der neuen Sendung das Ding des Jahres im Onlinehandel zu integrieren oder zu übernehmen mit denen man zusätzlich Umsatz machen könnte wäte man immer unabhängiger von den zurückkehrenden TV Werbeumsätzen oder macht halt in nicht Verkauften Werbezeiten Werbung für eigene Onlineshops. Da könnten noch einige gute Nachrichten und Zahlen dieses Jahr kommen hoffe ich zumindest  
22.02.18 16:32 #5310 Fakten verkaufe ich immer
22.02.18 16:54 #5311 wieviel Aktien hast du denn noch
zu verkaufen Welti?  
22.02.18 18:26 #5312 Versöhnlicher
Tagesausklang...

Schlusskurs 32,20 ...

Bin morgen auf die ANALysten gespannt....  
23.02.18 09:22 #5313 Noch verhalten !!
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 (ProSiebenSat1 Media SE) nach Zahlen von 38 auf 39 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Medienkonzern sei wieder in der Spur, schrieb Analystin Laurie Davison in einer am Freitag vorliegenden Studie. ProSieben sei die am günstigsten bewertete europäische Fernseh-Aktie.

Stattdessen sollte es der Premium-Wert sein.

Datum der Analyse: 23.02.2018  
23.02.18 09:26 #5314 39 EUR wären doch super bis Ende Jahr,
würde ich sofort unterschreiben!  
23.02.18 09:28 #5315 Vor einem Jahr standen sie bei 40 €
Aber da haben sie ein Umsatzwachstum von 16% (inkl. Sondereffekten) gemeldet. In diesem Jahr nur 7,4 %. Dafür ist das operative Ergebnis aber in diesem Jahr deutlich höher. Strategisch stehen sie jetzt besser da, als vor einem Jahr. Das ist alles nur Börsenpsychologie. Die Aktien könnte durchaus auch wieder über 40 € stehen. Und wenn nicht soviel leerverkaufte Aktien auf dem Markt wären, würden wir das wohl auch.  
23.02.18 09:31 #5316 Börse handelt Zukunft
und rechnet bei Tatsachen ab. ;o)

So und wenn es nun um die Zukunft von P7 wieder besser bestellt ist, warum soll der Kurs also nicht wieder steigen?

Ich bin aktuell sehr zufrieden mit dem Verlauf. Freue mich auf die Divi und alles weitere werden wir dann sehen.

In diesem Sinne!  
23.02.18 09:31 #5317 PSM und läuft
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für ProSiebenSat.1 nach den Jahreszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Nach drei Gewinnwarnungen infolge im vergangenen Jahr habe der Fernsehkonzern eine erwartungsgemäße Bilanz vorgelegt, schrieb Analystin Sarah Simon in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Einstieg des Investors General Atlantic in die Digitalsparte verdeutliche den Wert des Portfolios.

Angesichts der voraussichtlich weiterhin guten Entwicklung erscheine die Aktie auf dem aktuellen Niveau sogar zu günstig bewertet.

Datum der Analyse: 22.02.2018
 
23.02.18 09:32 #5318 Divi
Wann wird die Dividende gezahlt? Ich hab gesehen, dass die Aktie im letzten Jahr einen ordentlichen Satz nach unten gemacht hat, nach der HV. Wenn die Divi immer so eingepreist wird muss man ja fast überlegen vorher auszusteigen, oder?  
23.02.18 09:35 #5319 Dividende gibts so Mitte Mai
Und Dividendenaktien werden immer am Tag danach Ex-Dividende gehandelt. Völlig normal.

Wichtig ist, dass am Tag drauf, die Ex-Dividende wieder aufgeholt wird, dann ist alles tutti :o)  
23.02.18 09:54 #5320 Dividende 2018
Man sollte auch daran denken das PSM über 1.Mrd. € in der Kasse hat.
Und auf den 2 PKs wurde mitgeteilt das dieses Geld im Q3 und Q4 für
Übernahmen eingeplant ist.
Der Abschlag der Dividende kann so sehr schnell aufgeholt werden.
Und so einige Heuschrecken brauchen ja auch noch die eine oder andere Aktie von PSM.  
23.02.18 10:09 #5321 Psm777
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 nach Zahlen
von 34 auf 37 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Medienkonzern habe in seinem Schlussquartal 2017 die Erwartungen übertroffen und sehr gut abgeschnitten, schrieb Analystin Sonia Rabussier in einer am Freitag vorliegenden Studie. Den Einstieg des Investors General Atlantic in die Digitalsparte bezeichnete sie als attraktives Geschäft.

Beides berücksichtigt die Expertin nun in ihrer Bewertung, weshalb das Kursziel steige.

Datum der Analyse: 23.02.2018  
23.02.18 10:27 #5322 ...
für die leerverkäufer sollte es in absehbarer zeit mal eng werden, kommt jetzt ein buy-rating/analyse nach der anderen  
23.02.18 14:05 #5323 DZ Bank senkt ProSiebenSat.1 auf 'Verkaufe.
Die DZ Bank hat ProSiebenSat.1 nach Jahreszahlen von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft und den fairen Wert von 26,90 auf 26,20 Euro gesenkt. Analyst Harald Heider rechnete in einer am Donnerstag vorliegenden Studie mit einer weiteren Erosion der Ertragsmarge und passte seine Umsatz- und Ertragsprognose an. Der Medienkonzern stehe vor großen strukturellen Herausforderungen im "ertragsdominanten" Free-TV-Geschäft.

http://www.finanznachrichten.de/...osiebensat-1-auf-verkaufen-322.htm
 
23.02.18 14:36 #5324 komische Bank!
Ich kann verstehen, dass man nach der guten Performance die Aktie zum Verkauf empfehlen kann, das Papier ist ja schliesslich auch etwas teurer geworden als noch vor drei Monaten. Dass man aber nach überraschend guten Zahlen das Kursziel noch senken muss, dass ist sehr seltsam. Da tippe ich dann doch eher, dass die Bank eigene Interessen verfolgt.  
23.02.18 14:37 #5325 ich habe mir sogar
auch schon Gedanken darüber gemacht einen Teil der Aktien zu veräussern, aber nicht bevor die Leerverkäufer gegrillt werden!  
23.02.18 15:11 #5326 Psm777
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für ProSiebenSat.1 auf "Overweight" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Mit Blick auf das TV-Werbegeschäft habe das Jahr 2018 sehr gut begonnen, schrieb Analyst Julien Roch in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Zudem sei die Partnerschaft mit General Atlantic ein Beleg für den strategischen Wert des Digitalgeschäfts von ProsiebenSat.1

Datum der Analyse: 23.02.2018  
23.02.18 15:15 #5327 Psm777
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für ProSiebenSat.1 nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 36,50 Euro belassen.

Der Medienkonzern habe seine Erwartungen an das vergangene Jahr leicht übertroffen,

schrieb Analyst Patrick Wellington in einer am Freitag vorliegenden Studie.


Das wichtigste aber sei der positive Ausblick für 2018 im Werbegeschäft.

Datum der Analyse: 23.02.2018
 
23.02.18 16:43 #5328 Werbeumsatz bei ProSiebenSat.1
ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne Media schließt 2017 mit leichtem Minus ab. Wie das Team um Geschäftsführer Thomas Wagner den Kurs ändern will.

https://www.wuv.de/medien/...den_werbeumsatz_bei_prosiebensat_1_steht
 
23.02.18 20:41 #5329 Tipp-Tagessieger
War gestern klar Paedaericco!

Danke fürs sperren Welti! Die Provokation nehm ich zurück,  da bin ich zu weit gegangen. Aber deine Beiträge hier nehme ich weiter nicht für voll!

P7 wieder stark heute, fast nur positive Analysen. Sieht sehr gut aus!  
24.02.18 12:33 #5330 Go P7 Go!
Was soll man hier zu der Entwicklung sagen?
Ich erinnere an meinen Post vom "09.11.17 10:14  Kauf"

http://www.ariva.de/forum/...-fuer-p7sat1-428627?page=163#jumppos4090

Einfach mal mit etwas mehr Ruhe an die Sache. Ähnliches Szenario gabs bei Novo Nordisk 2016. Reduzieren der Prognosen (mehrmals), dann "unerwartete" Outperformance und Neuigkeiten.
LH hat auch jeder 2016 totgesprochen und 2017 war es eine der besten Aktien im Depot/Dax.

Augusthoch 2017 - 34,8 WIR KOMMEN!

Viel Erfolg allen und schöne Kurse nächste Woche!

Cheers  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  214    von   214     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...