Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 189
neuester Beitrag:  12.12.17 13:37
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 4724
neuester Beitrag: 12.12.17 13:37 von: g.wallraff Leser gesamt: 737304
davon Heute: 937
bewertet mit 24 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  189    von   189     
21.12.10 10:40 #1 Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  189    von   189     
4698 Postings ausgeblendet.
08.12.17 12:11 #4700 I love PSM
08.12.17 12:11 #4701 leerverkäufer
man weiss ja auch nicht wirklich was da im hintergrund läuft. gibt es weitere verträge mit dritten etc....
diese shortquoten zeigen für mich eine richtung, aber die ganze wahrheit vermutlich nicht.
Vom Muster her läuft es wie letztes jahr nach der KE. Da war der Fall nicht so tief daher erwarte ich jetzt auch nur noch Kurse um 37 bis zur Dividende.
Danach vielleicht: the same procedure as every year.

Für den Hinterkopf: Die Instis haben zu 36,50 bei der KE gekauft minus 1,90 Dividende = 34,60 Break Even Point
Denke das ist der Mindestwert des Ladens, da diese Instis sicher nicht überteuert gekauft haben damals und
es ja trotz revidierter Prognosen immer noch um Wachstum geht. Da war die Reaktion schon heftig, aber börsenüblich.
Umso wichtiger wäre der neue Mann der vielleicht nochmal 5% extra nach oben bringt.  
08.12.17 13:58 #4703 Ziel GAP bei 25,70 €
Unsere Meinung  
08.12.17 14:02 #4704 Der Werbemarkt ist Kaputt
Wir werden unsere Aktien unter 29,10  abladen,den

         •§ProsiebenSat1 hat keine neuen Werbepartner und kann froh sein das er die Alten ihm erhalten bleiben.
         •§Die Bürger werden immer mehr von Amazon, Sky, Netflix und anderen Bezahldiensten unterhalten. So das die Schaltung von Werbung auf diesem TV uninteressant wird.
         •§Außerdem greift sich Facebook und Co immer mehr vom Werbekuchen ab und die Kanäle ARD, ZDF, BRD usw. wollen auch Werbung schalten. So steigt der Konkurrenzdruck und somit die Magen.
         •§Ich sehe kurzfristig den Kurs bei ca. 18-19 €
         •§Ich sehe mittelfristig den Kurs bei ca. 10-11 €
         •§Langfristig sehe ich den Kurs sogar bei 5-6 €.
         •§Wenn man sich die Jahre 2001 und 2007 anschaut, dann kann man sehr gut erkennen dass man in ein fallendes Schwert nicht reinfasst.
         •§Technische Gegenreaktionen will ich nicht bezweifeln, doch man kann den Absprung in diesem Fall leicht verpassen.
         •§Das der Kurs so stabil Blieb ist nur einem Ankerinvestor zu verdanken, aber die haben zu Kämpfen und können nicht lange stützen.

01.11.2017 - 16:00 Uhr - Nikolas Kessler - Redakteur
 
08.12.17 14:09 #4705 Der Umbau nach dem Abgang des CEO wird.
und das nicht zu knapp. Wird mindestens 4 Quartale dauern.  
08.12.17 14:14 #4706 Wir wollen eine große Menge abladen.
08.12.17 14:34 #4707 Oh verdammt
jetzt alle verkaufen, Welti lädt ab.  
08.12.17 14:37 #4708 GAP Close bei 29,05 €
Ziel 25,7 € neues GAP  
08.12.17 14:40 #4709 Es ist
doch Wahnsinn, was man hier alles lesen darf.

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste...  
08.12.17 14:46 #4710 Sind die fetten Jahre vorbei?
ProSiebenSat.1 schaut aktuell in die Röhre: Das Publikum hat sich in die Konkurrenz verguckt. Entsprechend negativ entwickelt sich der Aktienkurs. Das Unternehmen gehört dieses Jahr am Dax zu den großen Verlierern. Im neuen Jahr aber soll dank eines großen Konzernumbaus mit neuem Chef der Turnaround glücken.

http://www.boerse-am-sonntag.de/spezial/artikel/...e-vorbei-8985.html
 
08.12.17 14:50 #4711 Das Jahr ist ja noch nicht zuende
Eine gute Partnerschaft Richtung USA z.B. NBC, da gab's ja mal Gerüchte, und der Kurs geht ab wie Schmitz Katze.  
08.12.17 14:52 #4712 MACD und RSI haben in Verkaufsignal gedre.
08.12.17 15:13 #4713 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 08.12.17 22:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
08.12.17 15:29 #4714 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 08.12.17 22:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 
08.12.17 15:50 #4715 Da will nur
noch mal jemand günstig nachkaufen bevor es über die 30 geht. Hab ich Anfang der Woche schon gemacht. ;)  
08.12.17 16:09 #4716 Weltenbummler
Weltenbummler seit 2 Wochen steigt die Aktie von PSM.
Die Aktionäre sind sehr zufrieden.

Ich glaube aber deine EVOTEC ist die letzten 2 Wochen
richtig in den Keller gegangen.

Das wird durch die Marktkapitalisierung nichts mit
Evotec im DAX oder ?  
08.12.17 16:45 #4718 Gap Clone bei 34 würde ich sagen
09.12.17 13:27 #4719 Noch überwiegt die Zurückhaltung
Auf einer Investorenkonferenz präsentiert ProSiebenSat.1 eine neue langfristige Strategie. Diese erhält von den Analysten Lob. Dennoch bleiben sie zunächst zurückhaltend. Aus ihrer Sicht muss ProSiebenSat.1 zunächst Erfolge ausweisen, bevor man wirklich optimistischer werden kann.

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=119979
 
09.12.17 19:48 #4720 dann könnte es womöglich
längst zu spät sein...  
10.12.17 00:22 #4721 wo ist eigentlich poolbay
meldet sich nur wenn es nach unten geht.Schade eigentlich.Er war eine lustige Bereicherung.  
10.12.17 23:48 #4722 Paahh
12.12.17 11:21 #4723 Diese Woche sehen wir die 27 €
Wir werden unsere Aktien unter 28,9 € abladen,den

         •§ProsiebenSat1 hat keine neuen Werbepartner und kann froh sein das er die Alten ihm erhalten bleiben.
         •§Die Bürger werden immer mehr von Amazon, Sky, Netflix und anderen Bezahldiensten unterhalten. So das die Schaltung von Werbung auf diesem TV uninteressant wird.
         •§Außerdem greift sich Facebook und Co immer mehr vom Werbekuchen ab und die Kanäle ARD, ZDF, BRD usw. wollen auch Werbung schalten. So steigt der Konkurrenzdruck und somit die Magen.
         •§Ich sehe kurzfristig den Kurs bei ca. 18-19 €
         •§Ich sehe mittelfristig den Kurs bei ca. 10-11 €
         •§Langfristig sehe ich den Kurs sogar bei 5-6 €.
         •§Wenn man sich die Jahre 2001 und 2007 anschaut, dann kann man sehr gut erkennen dass man in ein fallendes Schwert nicht reinfasst.
         •§Technische Gegenreaktionen will ich nicht bezweifeln, doch man kann den Absprung in diesem Fall leicht verpassen.
         •§Das der Kurs so stabil Blieb ist nur einem Ankerinvestor zu verdanken, aber die haben zu Kämpfen und können nicht lange stützen.

01.11.2017 - 16:00 Uhr - Nikolas Kessler - Redakteur
 
12.12.17 13:37 #4724 Weltenschummler:
Gähn......  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  189    von   189     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...