Weitere Suchergebnisse zu "S&P 500":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Aktien New York: Anfangsgewinne verpuffen - mäßige Zahlen, steigende US-Renditen




24.04.18 16:47
dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Dienstag ihre Anfangsgewinne schnell abgegeben.

Neben durchwachsenen Unternehmenszahlen bremsten die weiter steigende Renditen für amerikanische Staatsanleihen und der anhaltend starke US-Dollar die Aktienkurse aus. Die Rendite zehnjähriger US-Anleihen ist am Dienstag erstmals seit Anfang 2014 auf 3 Prozent geklettert.



Eine Stunde nach dem Börsenstart notierte der Dow Jones Industrial 0,10 Prozent im Minus bei 24 424,97 Punkten. Bereits zu Wochenbeginn hatte der US-Leitindex nach einem richtungslosen Handel knapp in der Verlustzone geschlossen, da die starke Landeswährung die Exportchancen der heimischen Unternehmen schmälert und steigende Renditen für amerikanische Staatsanleihen deren Attraktivität als Anlage im Vergleich zu Aktien begünstigen.



Auch bei den anderen US-Börsenindizes war die positive Entwicklung am Dienstag nur von kurzer Dauer: Für den marktbreiten S&P 500 ging es zuletzt nur noch um 0,03 Prozent auf 2671,00 Zähler hoch, während der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 0,44 Prozent auf 6619,60 Punkte verlor./gl











 
 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
-    plus
0,00%
6.894 minus
-0,17%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...