Weitere Suchergebnisse zu "Amazon":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Microsoft will Amazon leiden lassen!




12.08.17 08:45
Finanztrends

Liebe Leser,


die weltweit nach Umsatz gemessen größten Cloud-Anbieter Microsoft und Amazon buhlen bereits seit einiger Zeit um Indiens Cloud-Segment. Das Potential in Indien wird bis 2020 auf über 4 Mrd. US-Dollar Umsatz jährlich geschätzt. Das wäre ein Zuwachs von 135 % ab 2017 gerechnet. Beide Unternehmen verfolgen unterschiedliche Taktiken, um mehr Marktanteile in der Zukunft für sich zu gewinnen. So wird nicht mehr einfach nur direkt im Cloud-Segment akquiriert, sondern man versucht sich bereits in anderen Segmenten zu festigen, um seine eigenen Leistungen auch dort anbieten zu können.


Taktische Investments sichern Marktanteile


Kann also beispielsweise Microsoft einige der größten Wettbewerber von Amazon in Indien im Segment E-Commerce für sich gewinnen oder akquirieren, dürften auch Marktanteile im Cloud-Segment damit gewonnen werden. Diese Taktik ist Microsoft bereits teilweise mit dem größten E-Commerce Anbieter Flipkart in Indien gelungen. Dieser nutzt seitdem die Microsofts Cloud Azure. Im Gegenzug hatte Microsoft im Verbund mit eBay sowie Chinas Tencent und Japans SoftBank in die Weiterentwicklung der E-Commerce Plattform insgesamt 1,4 Mrd. US-Dollar investiert.


Mögliches Investment in Uber-Konkurrenten


Diese Taktik verfolgt Microsoft auch weiter und wirft nun ein Auge auf den indischen Uber-Konkurrenten Ola. Laut einigen Berichten könnte Microsoft 100 Mio. US-Dollar in Ola investieren. Zwar wird der Markt für Personenbeförderungen ebenfalls derzeit auf etwa 10 Mrd. US-Dollar geschätzt, allerdings dürfte Microsoft vordergründig das Cloud-Computing Segment von Ola im Blick haben. Ola lässt seine Applikationen bisher auf der Cloud Plattform des Konkurrenten AWS laufen. Nach dem Investment könnte es womöglich anders aussehen. Es bleibt also spannend.


Amazon wird sich schwarzärgern, aber …


… wir schenken Ihnen den Report „7 Top-Aktien für 2017“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 29,90 Euro. Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report mit den Namen und den WKN der 7 besten Aktien für 2017 vollkommen KOSTENFREI zu.


Jetzt HIER klicken und mit den 7 Top-Aktien für 2017 abkassieren!


Ein Beitrag von David Iusow-Klassen.


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.165,08 $ 1.168,92 $ -3,84 $ -0,33% 13.12./02:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0231351067 906866 1.213 $ 747,70 $
Werte im Artikel
85,58 plus
+0,41%
1.165 minus
-0,33%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
991,75 € -0,11%  12.12.17
Hamburg 997,80 € +1,02%  12.12.17
München 999,04 € +0,83%  12.12.17
Düsseldorf 993,46 € +0,66%  12.12.17
Stuttgart 995,935 € +0,58%  12.12.17
Berlin 994,68 € +0,48%  12.12.17
Hannover 993,23 € +0,46%  12.12.17
Frankfurt 994,95 € +0,44%  12.12.17
Nasdaq 1.165,08 $ -0,33%  12.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
333 Short auf Amazon? 12.12.17
372 Amazon.com - Es ist Zeit zum. 05.12.17
15 Löschung 03.08.17
17 FANG Aktien nach dem Trump. 05.07.17
3 Amazon verliert über 10% nach. 16.06.17
RSS Feeds




Bitte warten...